Kraftfahrzeug für den Winter in Mannheim

Winterfahrzeug Mannheim

Sie möchten sich einen Zweitwagen für den Winter in Mannheim anschaffen? Dazu gratulieren wir Ihnen zunächst einmal recht herzlich. Hilfreiche Tipps, wie Sie das für Sie passende Winterauto finden, können Sie hier in unserem Blogeintrag nachlesen. Auch, wenn Sie sich bisher noch nicht hundertprozentig für oder gegen die Anschaffung eines zweiten PKW für den Winter entschieden haben, finden Sie hier eine Hilfestellung. 

Auto für die kalte Jahreszeit kaufen - Warum es sich lohnt

Die Anschaffung eines Winterautos lohnt sich vor allem, um den eigenen PKW zu schonen. Wir zeigen Ihnen aber auch, dass Sie damit sogar Geld sparen können, wenn Sie sich für das richtige Auto entscheiden.

 

Gründe für den Kauf eines Winterautos

Im Winter sind Autos großen Belastungen ausgesetzt. Dreck und Matsch setzen sich überall fest, Rost entsteht durch die Feuchtigkeit und die Dichtungen an Fenstern und Türen werden spröde. Salz und Split, mit denen die Stadt Mannheim versucht gegen die Glätte auf den Straßen vorzugehen, greifen die Karosserie an. Glatteis verlängert den Bremsweg um ein Vielfaches und führt vermehrt zu Unfällen. Auch die schlechte Sicht bedingt durch Schneeschauer, Dunkelheit und Nebel erhöhen die Unfallgefahr. Gehen Sie deshalb auf Nummer sicher, lassen Sie Ihren teuren PKW lieber in der Garage und nutzen Sie eine billige Alternative, die Sie den Gefahren des Winters aussetzen können, ohne viel zu verlieren. 

 

Das richtige Fahrzeug finden

Beim Kauf eines Winterautos gibt es eigentlich nicht viel zu beachten. Entscheidend ist natürlich vor allem der Preis. Schön günstig soll es sein, da man das Auto vielen Risiken aussetzt und es nicht geschont wird. Neben dem Preis ist allerdings auch die Fahrtüchtigkeit zu beachten. Das Auto sollte noch mindestens 6 Monate bis zu nächsten Hauptuntersuchung haben, damit man stressfrei durch den Winter kommt. Auch auf die passende Bereifung sollte geachtet werden, da die zusätzliche Anschaffung von Winterreifen den Kaufpreis schnell verdoppeln kann. Während Sie auf Extras wie Klimaanlage, Schiebedach und Co getrost verzichten können, macht ein Allradantrieb oder ein Frontantrieb durchaus Sinn, da Sie bei Glätte und Schnee helfen in der Spur zu bleiben. Ein günstiges Winterauto erhalten Sie bereits ab 600€. Und seien Sie ehrlich, so viel kosten Sie die neuen Winterreifen doch auch.

Saisonzulassung: So melden Sie Ihr Winterauto an

Wenn Sie das Zweitauto wirklich nur im Winter fahren möchten, ist das Saisonkennzeichen die Zulassung Ihrer Wahl. Damit bezahlen Sie nur dann KFZ-Steuer und Versicherungsbeiträge, wenn Sie das Auto auch wirklich nutzen. Der Zulassungszeitraum ist auf dem rechten Rand des Kennzeichens ablesbar. Außerhalb des angegebenen Zeitraums herrscht allerdings ein absolutes Fahrverbot. Sie dürfen den PKW dann auch nicht auf öffentlichem Gelände parken. Das Saisonkennzeichen kann für eine Dauer von 2 bis 11 Monaten auf der KFZ-Zulassungsstelle in Mannheim beantragt werden. Der Zeitraum kann auf Antrag angepasst werden. Sie benötigen dazu allerdings eine neue Versicherungsbestätigung und erhalten ebenfalls ein neues Nummernschild. 


Damit die Ausstellung Ihres Saisonkennzeichens reibungslos abläuft, benötigen Sie für den Gang zur Zulassungsstelle folgende Unterlagen:

  • Gültiger Personalausweis des Fahrzeughalters
  • Versicherungsbestätigung über den gesamten Zeitraum
  • Einzugsermächtigung für die KFZ-Steuer
  • Zulassungsbescheinigung Teil I und II (Fahrzeugschein und Fahrzeugbrief)
  • Nachweis über die gültige Haupt- und Abgasuntersuchung